1. Blog
  2. Karriere
  3. In welchen deutschen Städten lässt es sich am besten arbeiten?

In welchen deutschen Städten lässt es sich am besten arbeiten?

6 Min Lesedauer
Welche deutschen Städte sind am besten zum Arbeiten?
Artwork von:Anna Sarukhanova
Wo in Deutschland lässt es sich am besten arbeiten? Um dies herauszufinden, haben wir 100 deutsche Städte miteinander verglichen und die besten Städte ermittelt. Für die Erstellung des Rankings haben wir uns unter anderem Arbeitgeberbewertungen, Lebenshaltungskosten und durchschnittliche Gehälter angeschaut.

Arbeitszeit ist Lebenszeit. Daher ist es besonders wichtig, dass man sich beim Arbeiten in seiner Wahlheimat wohlfühlt. Zahlreiche Faktoren bestimmen, ob ein Wohnort für Arbeitnehmer attraktiv ist. Dazu zählen ein gutes Gehalt, eine ausgeglichene Unternehmenskultur und bezahlbare Lebenshaltungskosten. 

Diese Faktoren variieren je nach Lebensort jedoch deutlich. Wir wollten herauszufinden, in welcher deutschen Stadt es sich am besten arbeiten lässt – und warum! Für unser Ranking „Deutschlands beste Städte zum Arbeiten“ haben wir 100 Städte miteinander verglichen. Entscheidend für das Ranking waren dabei die Firmenbewertungen der populärsten Bewertungsportale, mögliche Arbeitschancen und finanzielle Kennzahlen wie z.B. die Lebenshaltungskosten. 

Welche Stadt schafft es auf Platz 1? – Die Top 10 des Rankings in der Übersicht 

Die erste Erkenntnis unseres Rankings: Es gibt keinen eindeutigen Gewinner. Jedoch gibt es einen geteilten ersten Platz, denn München und Düsseldorf belegen die Spitzenposition zusammen. Die deutsche Hauptstadt Berlin kommt hingegen nur auf Platz 8. Grund hierfür ist unter anderem das niedrigere Durchschnittsgehalt in Berlin. Selbst kleinere Städte wie Darmstadt oder Erlangen stehlen der Metropole in unserer Auswertung die Show. 

Klick Dich durch unseren Slider und erfahre die „Top 10 Städte“ des Rankings!

Das sagen Top-Arbeitgeber aus den Gewinnerstädten 

München und Düsseldorf haben sich in unserem Ranking an die Spitze katapultiert. München erreicht im Bereich Unternehmenskultur mit Abstand die besten Werte. Düsseldorf punktet hingegen mit niedrigen Lebenshaltungskosten und hervorragenden Durchschnittsgehältern. Nun wollten wir wissen: Was sagen ortsansässige Arbeitgeber zu ihren Städten? Zwei Betriebsangehörige aus den Gewinnermetropolen geben uns dazu ihre persönliche Einschätzung.

Zitate von Arbeitgebern aus München und Düsseldorf: 

Peter Hartmann - Global Digital Marketing bei Henkel in Düsseldorf

„Henkel ist einer von 26 ausgezeichneten Arbeitgebern in Düsseldorf - und zwar aus gutem Grund. Als attraktive Stadt zum Arbeiten braucht sich Düsseldorf nicht vor den wenigen größeren Metropolen in Deutschland zu verstecken. Besonders für Menschen, die es nicht unbedingt in die Millionenstädte zieht, bietet Düsseldorf einiges an Vorteilen: Die Altstadt und der Rhein laden nicht nur im Sommer dazu ein, die Seele baumeln zu lassen. Ein freier Platz ist fast überall zu finden. Dazu kommt noch das vergleichsweise günstige Preis/Leistungs-Verhältnis. Düsseldorf ist rundum eine lebenswerte Stadt mit ausgezeichneten Arbeitgebern.“  

Sandra Weiß - Abteilungsleiterin Personal Management bei Swiss Life in München

„Eine Vielzahl an offenen Stellen macht München zu einem attraktiven Arbeitsmarkt. Arbeitnehmer können sich innerhalb eines großen Angebots für ihre Wunschstelle entscheiden. Deswegen ist es für Unternehmen in München essenziell wichtig, einen großen Wert auf die Unternehmenskultur zu legen und sich dadurch von anderen Unternehmen zu differenzieren. Bei Swiss Life spielt unsere Unternehmenskultur eine große Rolle und das ist in allen Bereichen spür- und erlebbar. Eine gute Arbeitsatmosphäre, kollegiales Miteinander und ein facettenreiches Angebot für die persönliche Work-Life-Balance bieten sicherlich einen attraktiven Ausgleich für höhere Lebenshaltungskosten in einer Stadt und Region mit hohem Freizeitwert.“

Wie schneiden die restlichen Städte im Ranking ab? 

In der Tabelle findest Du das vollständige Städte-Ranking. Die Auswahl der Städte basiert auf einer Auswertung der beliebtesten deutschen Bewertungsportale: Kununu, Great Place to Work, LinkedIn und Glassdoor. Die 100 Städte mit den meisten Arbeitgeber-Einträgen bilden die Grundlage unserer Untersuchung, 40 davon zeigen wir hier in der Tabelle.

Für das Durchschnittseinkommen haben wir auf das jährliche Durchschnittseinkommen der jeweiligen Städte zurückgegriffen. Um die Lebenshaltungskosten zu vergleichen haben wir die Lebenshaltungskosten in München – die als die höchsten in Deutschland gelten – als Vergleichspunkt genommen. Die Punkte für diese Kategorie wurden danach berechnet, wie viel Geld in den jeweiligen Städten benötigt wird, um auf einen Münchner Lebensstandard zu kommen. Zur besseren Anschaulichkeit ist die Differenz als Prozentwert angegeben. Je größer die Prozentzahl, desto günstiger ist die Stadt im Vergleich. 

Für die Einschätzung, wie viele gute „Arbeitsmöglichkeiten“ eine Stadt bereithält, wurden Fünf-Sterne-Stellenanzeigen der Plattform Kununu herangezogen. Die Anzahl an Angeboten wurde durch die Anzahl an potenziellen Arbeitnehmern geteilt – dadurch lässt sich zeigen, wie hoch der Wettbewerb ist. 

Mit einem Klick auf die Kategorien kannst Du die Tabelle nach den einzelnen Rubriken filtern und so herausfinden, welche Stadt in den jeweiligen Bereichen vorne liegt. Auf welchen Platz schafft es Deine Stadt? 

Methodik 

Auf dieser Themenseite verwenden wir das generische Maskulinum, beispielsweise beim Begriff „Arbeitnehmer“. Trotz dieser Verwendung schließen wir damit ausdrücklich alle Menschen mit ein, unabhängig von ihrem Geschlecht.

Für die Untersuchung wurden alle Daten vom 29.11.2021 bis zum 14.01.2022 zusammengetragen. Die betrachtete Bevölkerungsgruppe soll die Erwerbsbevölkerung bestmöglich repräsentieren, deshalb begrenzt sich die Stichprobe auf eine Altersgruppe zwischen 18 und 64 Jahren.

Zur Analyse der Unternehmenskultur wurden öffentliche Bewertungen von bekannten Bewertungsplattformen als Datengrundlage genutzt (darunter fallen Kununu, Great Place to Work, LinkedIn und Glassdoor).

Mithilfe von Statistiken der Plattform FinanzScout24 konnten Lebenshaltungskosten und Durchschnittsgehälter in Deutschland ermittelt werden.

Trotz sorgfältiger Datenerhebung und Auswertung können wir keine Haftung oder Garantie für die Vollständigkeit oder Korrektheit der dargestellten Daten übernehmen. Die Verwendung der hier dargestellten Inhalte erfolgt auf eigene Verantwortung.

Erstelle deinen Lebenslauf in 15 Minuten
Erstelle deinen Lebenslauf in 15 Minuten
Verwende professionelle, in der realen Welt getestete Lebenslauf Vorlagen, die genau den „Lebenslaufregeln“ folgen, auf die Arbeitgeber achten.
Erstelle meinen Lebenslauf
Erstelle deinen Lebenslauf in 15 Minuten
Erstelle deinen Lebenslauf in 15 Minuten
Verwende professionelle, in der realen Welt getestete Lebenslauf Vorlagen, die genau den „Lebenslaufregeln“ folgen, auf die Arbeitgeber achten.
Erstelle meinen Lebenslauf
Teile diesen Artikel
Weiterlesen
Hilfe Lebenslauf14 Min Lesedauer
Bestes Lebenslaufformat 2022 (+ kostenlose Beispiele)
Bestes Lebenslaufformat 2022 (+ kostenlose Beispiele)
Hilfe Lebenslauf22 Min Lesedauer
Europass-CV: Pro und Kontra für den Europass-Lebenslauf
Europass-CV: Pro und Kontra für den Europass-Lebenslauf
Hilfe Lebenslauf7 Min Lesedauer
12 Tipps zum Korrekturlesen deines Lebenslaufs
12 Tipps zum Korrekturlesen deines Lebenslaufs
Hilfe Lebenslauf8 Min Lesedauer
Besondere Fähigkeiten im Lebenslauf
Besondere Fähigkeiten im Lebenslauf
Alle durchsuchen