1. Blog
  2. Karriere
  3. Stärken und Schwächen (und wie du damit bei der Stellensuche umgehst)
Geschrieben von Susan ShorSusan Shor

Stärken und Schwächen (und wie du damit bei der Stellensuche umgehst)

6 Min Lesedauer
Stärken und Schwächen (und wie du damit bei der Stellensuche umgehst)
Artwork von:Stas Podgornov
Du hast einen Termin für ein Vorstellungsgespräch für deinen Traumjob. Wie aufregend! Du willst den Job unbedingt haben und weißt schon jetzt, dass bestimmte Fragen auf dich zukommen werden: „Was sind Ihre Stärken?“, gefolgt von „Was sind Ihre Schwächen?“. Für deinen Traumjob willst du diese Fragen richtig beantworten.

Wie man eine Liste mit Stärken und Schwächen erstellt - Beispiel

Nimm zunächst eine Bestandsaufnahme deiner Person vor, denn diese Frage ist schwer zu beantworten, wenn du überhaupt nicht weißt, was generell deine Stärken sind. Denke hierbei nicht nur an dein Fach- oder Branchenwissen, sondern an alle Eigenschaften, die dich zu einem geschätzten Mitarbeiter machen. Sei stolz auf deine Stärken, denn somit erstellst du nicht nur eine aussagekräftigere Liste, sondern hebst auch dein Selbstvertrauen im Vorstellungsgespräch. 

Wiederhole diese Vorgehensweise für deine Schwächen. Wir alle haben Bereiche, die wir verbessern wollen, also prüfe dich selbst mit einem kritischen Auge. Bitte dann Freunde und vertraute Kollegen um ihr Feedback. Da jetzt nicht der richtige Zeitpunkt ist, Dinge persönlich zu nehmen, mache deinen Gesprächspartnern klar, dass sie durchaus harsch sein dürfen. Entscheide am Ende, was du deinem potenziellen zukünftigen Arbeitgeber mitteilen möchtest. 

Deine Liste ist fertig. Und nun?

Wenn du nicht sicher bist, auf welche Stärken und Schwächen du dich konzentrieren sollst, schau dir die folgenden Beispiele an. Beginnen wir mit den Stärken.

Kommunikative Fähigkeiten: Wie präsentiere ich sie im Lebenslauf?
Verwandter Artikel
Kommunikative Fähigkeiten: Wie präsentiere ich sie im Lebenslauf?

Kommunikative Fähigkeiten gehören zu den gefragtesten Stärken überhaupt. Aber wie gibst du sie möglichst effektiv im Lebenslauf an? Unsere Tipps und Beispiele helfen dir, deine Botschaft richtig zu vermitteln.

Beispiel Antworten auf die Frage: “Was sind Ihre größten Stärken?“ 

Du hast inzwischen eine Liste mit deinen Stärken, doch ist dein Gesprächspartner nicht nur auf eine knappe Antwort aus. Erzähle also stattdessen eine Anekdote, die deine Behauptung untermauert. Die besten Antworten erklären genau, warum du aufgrund deiner Stärken am besten für die Stelle geeignet bist. Im Folgenden findest du drei Beispiele für Antworten auf die Frage: „Was ist Ihre größte Stärke?“

1. Denken mit Weitblick

Meine größte Stärke ist meine Fähigkeit, immer den Durchblick zu behalten und weit über den Tellerrand hinaus zu denken. In meiner derzeitigen Position wurde ich gebeten, die Dokumentation für eine Softwareanwendung zu überarbeiten. Ich sah eine Möglichkeit, den Überarbeitungsprozess für die gesamte Dokumentation deutlich zu straffen und zu modernisieren, und habe sie dem Teamleiter vorgestellt. 

2. Gut im Umgang mit Menschen

Ich bin gut im Umgang mit Menschen. Damit meine ich viel mehr als nur mit meinen Kollegen auszukommen, ich fungiere zum Beispiel als Bindeglied zwischen der Produktentwicklung und der Marketingabteilung. Erst letzte Woche konnte ich ein Missverständnis über ein Produkt ausräumen, das in einer irreführenden Marketingaktion hätte enden können.

3. Vielfältigkeit

Ich vergleiche mich selbst mit einem Universalspieler, weil ich sehr vielseitig bin. Ich kann fast jede Aufgabe in meiner Abteilung übernehmen und bin in den letzten sechs Monaten  sogar für zwei Krankheitsausfälle eingesprungen, während ich auch noch mein eigenes Arbeitspensum bewältigt habe.

Wie man einen Lebenslauf ohne Berufserfahrung schreibt + (kostenlose) Muster
Verwandter Artikel
Wie man einen Lebenslauf ohne Berufserfahrung schreibt + (kostenlose) Muster

Viele Leute suchen ohne Arbeitserfahrung einen Arbeitsplatz. Leerer Lebenslauf? Keine Sorge! Es gibt genug Möglichkeiten, um zu zeigen, was du kannst.

Beispiel Antworten auf die Frage: “Was sind Ihre größten Schwächen?“ 

Es ist in Ordnung, eine Anekdote zu beschreiben, bei der du keine perfekte Arbeit geleistet hast, solange es eine Moral in der Geschichte gibt.

Hier sind drei Beispiele für Antworten auf diese beängstigende Frage: „Was ist Ihre größte Schwäche?“

1. Angst vor dem Sprechen in der Öffentlichkeit

Ich werde sehr nervös, wenn ich vor einer großen Gruppe sprechen muss. Als ich es das erste Mal versuchte, musste mein Chef vortreten und meine Präsentation für mich übernehmen, weil ich einen Blackout hatte. Inzwischen geht es prima, wenn es nur meine direkten Kollegen sind und wenn es sich um eine größere Gruppe handelt, übe ich viel, damit ich selbstbewusster auftreten kann. 

2. Ein chaotischer Schreibtisch

Wahnsinn! Sie sollten mal meinen Schreibtisch zu Hause sehen. Überall Klebezettel! Als ich im Büro gearbeitet habe, war es noch schlimmer. Meine Kollegen hatten schonmal gedroht, eine Akte ganz unten in einem Stapel herauszuziehen, um zu sehen, wie das ganze Ding umkippt! Heutzutage gibt es zum Glück viel weniger physische Akten, und ich finde es viel einfacher, meinen Schreibtisch zu organisieren. Ich habe es mir zur Gewohnheit gemacht, am Ende des Tages alle Zettel einzusammeln und mich um alle unerledigten Aufgaben zu kümmern.

3. Selbstkritik

In der Vergangenheit bin ich bei jedem kleinen Fehler immer wieder mit mir selber durchgegangen und habe mich als Versager betrachtet. Das ging so weit, dass ich die eine oder andere Frist verpasst habe, weil ich mich über Kleinigkeiten aufgeregt habe. Im Laufe der Zeit habe ich gelernt, dass es gut ist, sich mit seinen Fehlern auseinanderzusetzen und zu versuchen, es besser zu machen, ohne sich darin zu verzetteln. Ein Mentor hat mir mit den Worten geholfen: „Perfektion ist der Feind des Fortschritts“.

„Verkaufen Sie mir diesen Stift“: Wie du eine der schwierigsten Fragen im Vorstellungsgespräch beantwortest
Verwandter Artikel
„Verkaufen Sie mir diesen Stift“: Wie du eine der schwierigsten Fragen im Vorstellungsgespräch beantwortest

„Verkaufen Sie mir diesen Stift“ ist eine häufige Frage im Vorstellungsgespräch, die Bewerber/innen in Angst und Schrecken versetzen kann. In diesem Blog erfährst du, wonach Arbeitgeber suchen und wie du diese Frage mit Bravour beantworten kannst.

Erstelle deinen Lebenslauf in 15 Minuten
Erstelle deinen Lebenslauf in 15 Minuten
Verwende professionelle, in der realen Welt getestete Lebenslauf-Vorlagen, die genau den „Lebenslaufregeln“ folgen, auf die Arbeitgeber achten.
Erstelle meinen Lebenslauf
Teile diesen Artikel
Weiterlesen
Hilfe Lebenslauf11 Min Lesedauer
Stärken im Lebenslauf
Stärken im Lebenslauf
Vorstellungsgespräch10 Min Lesedauer
Ein Jobangebot ablehnen
Ein Jobangebot ablehnen
Vorstellungsgespräch6 Min Lesedauer
Dein Vorstellungsgespräch für einen Minijob
Dein Vorstellungsgespräch für einen Minijob
Vorstellungsgespräch7 Min Lesedauer
Dankschreiben nach dem Vorstellungsgespräch
Wie man einen Dankesbrief für ein Stellenangebot schreibt (mit Kopiervorlagen)
Alle durchsuchen